T-Mobile G1 Android/ HTC Dream MultiTouch

Das auf Android basierte Mobiltelefon G1 unterstützt im Auslieferungszustand kein MultiTouch.
Nachforschungen in den Android-Quellen zeigten allerdings, das der Treiber für das TouchScreen und somit auch die Hardware sehr wohl MultiTouch unterstützen.
Ryan Gardner zeigte mit einem neu kompilierten Android-Kernel, das dies auch auf dem G1 möglich ist. Da das neu kompilieren des Kernels allerdings sehr aufwendig ist, blieb es bei diesem ersten Proof-of-Concept.

Luke Hutchinson hat nun eine Möglichkeit gefunden das Android Mobiltelefon MultiTouch fähig zu machen ohne den Android-Kernel neu kompilieren zu müssen. Hierzu hat er lediglich eine Java-Klasse im Android JavaStack austauschen müssen.
In einer Demo-Applikation zeigt er das Ran- und Wegzoomen innerhalb der Maps Applikation.
Wie er im Video aber auch demonstriert, ist das TouchScreen jedoch dem des Apple IPhone unterlegen. So sind beispielsweise Rotationen nur eingeschränkt möglich, die Animation hakelig.

Mit verbessertem TouchScreen Treiber und neuen Telefonen sollte hier einiges an Verbesserungen möglich sein, so dass wir gespannt sein dürfen auf die Android MultiTouch-Applikationen.


Quelle: http://lukehutch.wordpress.com/android-stuff/


Be Sociable, Share!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Android, News und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Post a comment oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Post a Comment

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*