Nokia startet mobilen Musik-Flatrate-Dienst

Der Handyhersteller Nokia testet in Großbritannien in Kooperation mit dem Plattenlabel Universal Music seine Music-Flat “Comes with Music”.

Kampfansage gegen Apples iTunes: Der Handyhersteller Nokia will das eigene mobile Geschäft mit Musik durch einen Flatrate-Dienst ankurbeln. In Kooperation mit Universal Music startet im Oktober in Großbritannien der Dienst “Comes with Music”, bei dem Besitzer eines geeigneten Nokia-Handys gegen Zahlung einer monatlichen Flatrate soviel Musik herunterladen können, wie sie mögen. Darüber hinaus soll es Nokia-Modelle geben, bei denen eine Jahres-Flatrate für “Comes with Music” bereits integriert ist. Wollen Handybesitzer im darauf folgenden Jahr das Angebot weiter nutzen, müssen sie ein neues Handy kaufen. Bei Erfolg will Nokia das Portal ab Anfang 2009 auch auf den Rest Europas ausweiten. Auch Gespräche mit anderen Plattenlabels laufen noch.

Quelle: www.internetworld.de
Autor: Daniela Patrzek


Be Sociable, Share!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Post a comment oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Post a Comment

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*