Google Book Search Mobile

googlebooksGoogle hat am 05.02.09 die Book Search Plattform auch für mobile Endgeräte freigegeben. Auf der Webseite http://books.google.com/m stehen zur Zeit ca. 1.5 Millionen Bücher zum Durchsuchen und -lesen bereit. Das Layout der Webseite ist an das iPhone Layout angepasst.

Google Book Search indiziert Public Domain Bücher, das heisst Bücher deren Urheberrechtschutz abgelaufen ist, oder deren Autor einer nicht kommerziellen Verwertung zugestimmt hat.
Im Gegensatz zu Book Search für Computer werden bei Book Search Mobile die Texte per OCR Software extrahiert und als Webseite dargestellt. So lassen sich die Texte besser auf den kleinen Display betrachten.

google-book-search-1 => “Because I made a blunder, my dear Watson— which is, I am afraid, a more common occurrence than anyone would think who only knew me through your memoirs.

Probleme gibt es zur Zeit noch bei der Texterkennung von handschriftlich verfassten Werken oder bei (alten) Schreib- und Schmuckschriften, wie im folgenden Beispiel zu sehen:

google-book-search-2 => “lV~e.il!” .ÍAoHyU- AUte. U brstty/affc. su.it a. f o.tl as ~tk¿* , I s&O.IL .éfiiíjz tiotkun-) of-ttmlr1¿*y ¿i^n. sta¿rs ! Jfo» ura.ve .

Zudem muss noch die Erkennung von Kopf- und Fusszeilen, Bildern und Bildpositionen etc. verbessert werden. Sollte trotz aller Mühen eine Textstelle nicht lesbar sein, so lässt sich per Klick auf die Textstelle das Bild zum Absatz laden.
Die Google Techniker sind allerdings guter Dinge und wir können gespannt sein auf mehr Bücher die uns unterwegs zur Verfügung stehen.


Be Sociable, Share!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Android, iPhone, News und getagged , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Post a comment oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Post a Comment

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*